Stolz ist ein merkwürdiges Gefühl

(Bild 1)
Stolz ist ein merkwürdiges Wort, aber irgend wie trifft es das Gefühl. Ich besitze ein Teil eines Hauses. Nie wollte ich in einem Eigenheim wohnen. Doch jetzt ist es passiert und so komisch es klingt, es ist ein gutes Gefühl. Viel haben wir selber gemacht, doch wirklich komplexes haben wir von Profis machen lassen. Aber selber machen war das entscheidende. An jede Ecke erkenne ich mein tun, mein Schweißtropfen, meine Überlegung, meine Geduld und unseren Streit.
(Bild 2)
Richtig fertig wird das Haus noch lange nicht sein. Vielleicht auch nicht richtig perfekt. Aber es ist unseres, von unserer Hand verändert. Ein ungewohntes aber wirklich anregendes Gefühl.
(Bild 3)